fbpx

Keyword-Recherche: Ein Leitfaden zum Verstehen und Optimieren von Suchbegriffen

Mediennutzung in Deutschland

Was sind Keywords?

Keywords sind die Begriffe, die Menschen in eine Suchmaschine eingeben, um Informationen zu finden.
Ein Keyword oder eine Keywordphrase kann aus einem oder mehreren Wörtern bestehen.
Kürzere Suchbegriffe werden als Short-Tail-Keywords bezeichnet (z. B. „SEO“), während längere Begriffe als Long-Tail-Keywords bezeichnet werden (z. B. „SEO-Optimierung für Websites“).

Was ist Keyword-Recherche?

Unter Keyword-Recherche versteht man die Analyse von Keywords anhand von Faktoren wie Suchvolumen (wie oft der Begriff pro Monat gesucht wird), Wettbewerb, Suchabsicht usw.
Die Keyword-Recherche hilft Ihnen, die richtigen Suchbegriffe für Ihre Website zu finden.
Anhand der Recherche können Sie neue Seiten erstellen oder bestehende Seiten für eine bestimmte Suchanfrage optimieren.
Das ultimative Ziel ist es, mit Ihren optimierten Seiten auf der ersten Seite von Google gefunden zu werden.
Hinweis: SEO ist eine mittel- bis langfristige Strategie, und Sie können damit rechnen, in 1-3 Jahren Ergebnisse zu sehen (laut einer Studie von ahrefs ist die durchschnittliche Seite in den Top 10 bei Google 2+ Jahre alt).
Die Keyword-Recherche ist die Grundlage einer SEO-Strategie, denn sie hilft Ihnen zu verstehen, wonach Menschen suchen, und ermöglicht es Ihnen, bessere Inhalte für sie zu erstellen.

Zum Google Keyword-Planer

Warum ist Keyword-Recherche wichtig?

Die Keyword-Recherche hilft Ihnen, wichtige Keywords für Ihr Unternehmen zu identifizieren.
Sie ermöglicht es Ihnen, die Ausgangssituation Ihrer Website für bestimmte Schlüsselwörter zu analysieren.
Durch die Erstellung einer Content-Strategie auf der Grundlage Ihrer Keyword-Recherche können Sie Ihren organischen Traffic steigern (organischer Traffic bezieht sich auf nicht bezahlten, werbefreien und natürlichen Traffic).
Die Keyword-Recherche gibt Ihnen Aufschluss über die monatlichen Suchanfragen, den Wettbewerb, den erforderlichen Aufwand und den potenziellen Nutzen der verschiedenen Keywords.
Sie hilft bei der Erstellung eines Redaktions- und Überarbeitungsplans in Form einer Keyword-Map (welche Seiten sollten für welche Schwerpunkt-Keywords optimiert werden?).
Außerdem hilft es Ihnen, Ihr eigenes Angebot und Ihre Zielgruppe besser zu verstehen.

Wie führt man eine einfache Keyword-Recherche durch?

Der einfachste und kostenlose Weg, eine Keyword-Recherche durchzuführen, ist die Verwendung des Google Keyword-Planers. Sie benötigen dazu ein Google-Konto. Im Keyword-Planer können Sie Begriffe eingeben, und Google zeigt Ihnen das Suchvolumen und andere Informationen an.
Das genaue Suchvolumen wird nur für ein aktives Google Ads-Konto angezeigt (wenn Sie bei Google Werbung schalten).
Es ist wichtig zu wissen, dass Ihre Begriffe tatsächlich gesucht werden, und möglicherweise in welcher Menge.
Hinweis: Je höher das Suchvolumen, desto höher ist (in der Regel) der Wettbewerb.
Es kann ratsam sein, Keywords mit geringerem Suchvolumen zu bevorzugen (weniger Wettbewerb, leichtere Platzierung und schnellere Ergebnisse).