fbpx

Faktenfreitag: Direct to Consumer

Faktenfreitag: Direct to Consumer

FAKTENFREITAG

Bei dem Konzept „Direct to Consumer“, auch D2C genannt, geht es um den direkten Verkauf ab Hersteller:in an Kund:innen. Die Produzent:innen behalten so die gesamte Kontrolle über den Verkaufsprozess, da keine Zwischenhändler:innen involviert sind.

D2C bringt einige ökonomische Vorteile:

– Die Marke kann den Preis selbst festlegen

– Größere Gewinnmarge

– Niedrigere Preise für Endverbraucher:innen

– Unabhängigkeit vom Einzelhandel

Eine Studie vom Institut für Handelsforschung (IFH) berichtet: „Auch in Deutschland erfreut sich Direct-to-Consumer (D2C), also der Direktvertrieb vom Hersteller zur Endkundschaft, immer größerer Beliebtheit.“ Bereits 49% der Deutschen gehören zu D2C-Käufer*innen.